Zitate ♥
Wo kein Schreiber drüber steht, stammen die Texte von Silion! Texte dürfen nicht entwendet werden!
24 - Der Verrat44 - das Silberjahrtausend45 - die Senshi46 - Endymion46 - Wie gern51 - neue Kraft für Sailor Moon59 - der Baum61 - die Trennung71 - Berthier106 - Begegnung110 - Das ist nicht fair125 - Hotaru136 - Gesehen195 - AusspracheSchneeprinzessin Kaguya
Episode 44 - das Silberjahrtausend
1. Szene
Sailor Moon: Oh ... Was ist passiert? Wo bin ich?
Königin Serenity: Du bist in den Trümmern des Silberjahrtausends. Dem längst untergegangenen Reichs des Überflusses.
Sailor Moon: Das Silberjahrtausend? Wer bist Du?
Königin Serenity: Ich bin die Wiedergeburt der Göttin des Mondes. Und ich schicke Botschaften aus längst vergangenen Zeiten zur Erde Ich bin die Königin des Silberjahrtausends Königin Sererenity und somit bin ich Deine Mutter.
Sailor Moon: Hä? Was soll das heißen: Du bist meine Mutter? Jetzt versteh ich gar nix mehr.
Königin Serenity: Indem ich Luna und Artemis aus ihrem kalten Schlaf erweckt habe konnte ich über Dich wachen. Denn ich war mit den Beiden immer in Verbindung.
Königin Serenity: Wir sind die Lebewesen die auf dem Mond geboren worden. Unsere Aufgabe ist es den heiligen Mondstein zu bewachen und den Sieeeeeeeeeelberkristall. und dafür zu sorgen, dass Frieden auf Erden herscht und jetzt versuche Dich zu erinnern. Erinnere Dich an die Tage als Du die Mondprinzessin warst! Serenity ... Es war für Dich das Schönste auf die blaue Erde hinab zu sehen und Du hast dich immer nach ihren Schönheiten gesehnt. Der Natur, den Bäumen,dem Gras, dem Wind ... weißt Du noch?

2. Szene: Vision der längst vergangenen Zeiten
Prinz Endymion: Prinzessin Serenity!
Prinzessin Serenity: Prinz Endymion!
Prinz Endymion: Verzeiht das ich zu spät zu dem Ball komme.
Prinzessin Serenity: Ich habe auf Dich gewartet!
Prinz Endymion: Es ist etwas Furchtbares passiert!!!
Prinzessin Serenity: Was?
Prinz Endymion: Die meisten Menschen auf der Erde sind von Königin Beryl einer Gehirnwäsche unterzogen worden.
Prinzessin Serenity: Beryl?
Prinz Endymion: Beryl wird von einer bösen Ernergie getrieben, die Metalia genannt wird. Ihr Ziel ist es, das Lebensalter der Mondbewohner zu erreichen! Beryl hat vor den Mond anzugreien!

Die Wache des Mondpalasts stört das Zusammensein

Prinz Endymion: Wir sehen uns auf dem Ball!
Prinzessin Serenity: Endymion bitte geh nicht weg!

3. Szene: Vision der längst vergangenen Zeiten
Prinz Endymion: Prinzessin. Darf ich um diesen Tanz bitten?
Prinzessin Serenity: Sehr gern Endymion!
Prinz Endymion: Ich fürchte das es bald eine Reihe von schlimmen Kriegen geben wird. Und zwar zwischen den Erdbewohnern und euch. Bitte erlaube mir die Maske aufzubehalten. Es ist besser wenn Du nicht weißt, wie Dein zukünftiger Feind aussehen wird.
Prinzessin Serenity: Du wirst mein Feind sein?

4. Szene: Vision der längst vergangenen Zeiten
Prinz Endymion: Metalia ist die Verkörperung der bösen Energie. Sie wollen den Mond und die Erde beherrschen und dafür setzen sie ihre dunklen Kräfte ein. Wenn es so weiter geht, wird der Mond bald zerstört sein! Es gibt nur einen Ausweg. Es muss uns irgendwie gelingen die böse Energie Metalia unschädlich zu machen und Beryl´s teuflichen Plan zu durchkreuzen. Und dazu brauch ich Deine Hilfe Serenity. Glaubst Du dass Du mir genügend Vertrauen entgegen bringen kannst?
Prinzessin Serenity: JA!
Prinz Endymion: Serenity!
Prinzessin Serenity: Ich vertraue Dir Endymion!

5. Szene: Vision der längst vergangenen Zeiten
Luna, Artemis: Es gibt Ärger. Es gibt Ärger. Wir werden von den Erdenbewohnern angegriffen!
Königin Beryl: Hahahaha! Von heute bin ich die Herscherin der Erde und des Mondes. Und er sich mir wiedersetzt wird es büßen. Hörst Du mich Königin Metalia! Das Königreich des Bösen ist geboren worden!

Königin Beryl entdeckt die Prinzessin Serenity
Königin Beryl: Du bist also Prinzessin Serenity. Ich will Dein hübsches Gesicht hier nicht sehen!
Beryl greifst Serenity an, doch Prinz Endymion wirft sich vor Serenity
Prinz Endymion: Beryl! Wage es nie wieder Prinzessin Serenity anzurühren. Sonst wirst Du es bereuen!
Königin Beryl: Endymion! Warum hilfst Du der Mondprinzessin? Du bist ein Prinz auf Erden. Aber Du könntest auch König werden über Erde und Mond, wenn Du mich heiraten würdest!
Prinz Endymion: Beryl! Du stehst unter dem bösen Einfluss von Metalia. Wach auf, lass ab von Deinen bösen Plänen!
Königin Beryl: Hör auf oder ich lass Dich auch töten!

Königin Metalia treibt die beiden Liebenden auseinander und es kommt zum dramatischen Mord an den Beiden
Prinzessin Serenity: Endymion! Was ist mit Dir?
Prinz Endymion: Serenity!!!
Prinzessin Serenity: Endymion bleib hier!
Prinz Endymion: Serennity!!!
Beide: *sterbend* Ahhhhhhhhhhhhhhhh

Königin Serenity: *zusammenbrechend* Oh! Serenity!
Luna: Prinzessin Serenity ...
Königin Beryl: Sie ist tot! Die Prinzessin des Mondes ist tot! Hahahahahaha! Ha!
Königin Serenity: Serenity ...
Luna: Königin Serenity ihr wisst doch, wenn ihr den Silberkristall einsetzt werdet ihr ...
Königin Serenity: Ich bin bereit mein Leben zu opfern, wenn es dazu dient der Erde und dem Mond Frieden zu geben.

Königin Serenity aktiviert den Silberkristall
Königin Serenity: Macht des Mondes verbanne das Böse!
Königin Serenity sinkt sterbend zu Boden
Königin Serenity: Luna, Artemis, wenn jemand edel und reines Herzens ist, wird dieser Silberkristall Frieden bringen. Aber jemand dessen Herz voll böser Ernergie ist, dem wird der Silberkristlal eine furchtbare Waffe sein.
Luna: Königin Serenity ...
Königin Serenity: Ich habe mit der Kraft des Silberkristalls gerade Königin Metalia verbannt. Aber ich befürchte, sie könnte wieder zum Leben erweckt werden ... und dieses Mondzepter dürfen nur Mitglieder der königilchen Familie besitzen. Also so sollte Königin Metalia in der Zukunft wieder zum Leben erweckt werden, so gebt das Zepter Prinzessin Serenity damit sie das Leben auf Erden beschützt... Prinzessin Serenity, ich wünsche Dir und den Sailor Senshi die Kraft dafür, daß ihr mit eurer Liebe die Welt retten und beschützen könnt!
mit diesen letzten Worten haucht Königin Serenity ihr Leben aus ...