Haarfarben ♥
Wo kein Schreiber drüber steht, stammen die Texte von Silion! Texte dürfen nicht entwendet werden!
weißrosagrünblaublondbraunschwarzOdangos
Odangos
"Wohl eines der hervorstechendsten Merkmale von Manga- und besonders Anime-Charakteren sind die bizarren, jegliche physikalischen Gesetzmäßigkeiten fröhlich ignorierenden, und häufig schreiend bunten Frisuren, für die eigentlich Tonnen von Haarspray, Gel, Festiger, Farbe und mehrere Stunden Styling pro Tag vonnöten sein müssten." (AnimaniA, Ausgabe 35).

So schlimm ist es in Sailor Moon nun zwar nicht, dennoch wurden die Haarfarben und Frisuren bedacht von Naoko Takeuchi gewählt!

Odangos scheinen sehr beliebt sein, vielleicht gerade wegen Sailor Moon. So ist es nicht verwunderlich dass in einigen Animes darauf Bezug genommen wird. bei Odangos handelt es sich um die Frisur von Usagi. Links und Rechts ein Haarknäuel. In der Serie allein tragen viele eine vergleichbare Frisur. Zu einem einmal die weiblichen Mitglieder der königlichen Familie: Prinzessin Serenity, Königin Serenity, ChibiUsa (spitz zulaufend), Chibi Chibi (in Form von Herzchen) und Nehellenia. Aber auch Coan (in Form von Hörnchen), eine der vier Schwestern des Bösen. Die Zwillinge Cyprine und Ptilol tragen jeweils nur auf einer Seite einen einzelnen Haarknäuel. Aber auch PallaPalla und CereCere haben in der Mitte ihrer Frisur ein Odango eingearbeitet. Nicht zu vergessen Luna und Diana, welche ebenfalls Odangos in ihrer menschlichen Gestalt tragen.


Doch nun zu den Odangos, welche in einigen anderen Serien getragen werden.
Excel Saga ist eine Komödie, welche etlige Serien auf den Arm nimmt. Die geschichte erzählt von Excel, welche im Dienste von Ilpalazzo steht. Doch alle ihrer von ihm erteilten Aufträge scheitern. Dennoch hat Excel eine Menge Spaß, zum Beispiel als sie als Sailor Moon in Episode 17 ihre Gegner in Staunen versetzt.
In Armitage leben Menschen und Androiden zusammen. Die Androiden gibt es dabi in 4 verschiedenen Stufen, alle in individueller Erscheinungsform. Bei den Seconds habe ich eine Androidendame entdeckt, die ebenfalls Odangos wie Usagi trägt und eine die ihre odangos unter einer süßen Stoffbedeckung verborgen hält. Die Seconds werden zumeist auf eine Tätigkeit programmiert, welche sie nur ausführen können.
Aizawa Minto bzw. Mew Mint aus der Serie Tokio Mew Mew trägt balue Odangos. Vom Charakter her ähnelt sie eher Minko. So liebt sie tanzen, vorallem Ballett und alles was In ist. Die Serie dreht sich, auch wie in Sailor Moon, um eine Gruppe Mädchen, im Kampf gegen das Böse. Hier präsentieren die Mädchen keine Planeten, sondern Tiere. Minto steht für den Vogel.

Haarknoten trägt man nicht nur in Japan!
Mit "Dutt", französisch "Chignon" bezeichnet man zu Knoten geflochtene, gezwirbelte oder gewundene Haare, welche man an jeder beliebigen Stelle des Kopfes tragen kann und mit Haarklammern oder Haargummis fixiert. 2 Haarknoten an den Kopfseiten bezeichnet man hier üblicherweise als Ohr-Schnecken.
Bereits in der Antike trug man solche alltagstauglichen Hochsteckfrisuren, hier setzte es sich mit der Zeit durch, dass Jungfrauen ihr Haar offen trugen, während verheiratete Frauen sich die Haare hoch steckten. Im Mittelalter wurden andere Frisuren favorisiert und erst im Zuge der vierziger Jahre wurde der Dutt wieder salonfähig.
Odangos, die Ohrschnecken erhielten ihren Namen aufgrund einer vermeintlich ähnlich aussehenden Süßspeise, den Dangos. Diese sind aus Reismehl gedämpfte Kugeln mit verschiedenen Geschmacksrichtungen. Im Musical "Tanjou! Ankoku no Princess Black Lady" wird erwähnt, dass in der Zukunft diese Frisur nicht mehr Odango heißt, sondern "Mochi ball" - im Prinzip macht das keinen großen Unterschied, schließlich sind Mochis auch gedämpfter Reiskuchen!