Haarfarben ♥
Wo kein Schreiber drüber steht, stammen die Texte von Silion! Texte dürfen nicht entwendet werden!
weißrosagrünblaublondbraunschwarzOdangos
schwarz
Schwarz ist die normale Haarfarbe der Japaner und so verweist diese Haarfarbe auf das Normale, auf das Alltägliche. Das spiegelt ich auch in den Charakteren wider. Zumeist sind es stille, ruhige Persönlichkeiten mit einer engen Verbindung zu den Traditionen und zu dem Ursprünglichen. Sie sind zumeist ernst und zögern lange in Liebesbeziehungen.

- mit grünem Schimmer (Setsuna): wirkt zusätzlich beruhigend und beschützend
- mit violettem Schimmer (Rei): wirkt zusätzlich kühl, vornehm und zurückhaltend

Vorallem im Manga wird Reis grazile Ausstrahlung immer wieder erwähnt. Sie gilt als anmutig und schön. SIe strahlt selbst die Ruhe und Zufriedenheit, die sie als ShintoPriesterin stets braucht. Mit ihren zwei Raben hobos und Deimos wirkt sie noch geheimnisvoller und mysteriös. Dazu passt es ganz gut, dass Rei eine sehr stille und besonnene Figur ist (mal abgesehen von den Auseinandersetzungen mit Usagi.) Auch ihre Lieblingsblumen, die CassablancaLilien stehen für Grazie und Würde.
Die Tätigkeit als ShintoPriesterin beschäftigt sie vollenst, so dass sie kaum Zeit hat für Liebesbeziehungen, gelegentlich erlaubt sie sich zwar eine kleine Liebesträumerei, aber nichts ewiges. Das findet sie erst nach langer Zeit und häufigen Verdrängen ...