Maria ♥
Wo kein Schreiber drüber steht, stammen die Texte von Silion! Texte dürfen nicht entwendet werden!
Der Manga "Maria" basiert auf den Roman "Daddy-Long-Legs", 1912 verfasst von Alice Jane Chandler Webster. Dieser erzählt die Geschichte von Jerusha Abbott, welche im alten John-Grier-Heim aufwächst. Das Heimleben ist trist und menschenunwürdig und so flieht sie in die Welt der Literatur und entwickelt schriftstellerisches Talent. Diese Begabung bleibt von der Heimaufsicht nicht unentdeckt und so schickt sie ein geheimer Förderer auf das College. Er selbst gibt sich nicht zu erkennen, erbittet aber von Jerusha regelmässig über ihr Collegeleben informiert zu werden. Sie selbst hat nur den Schatten von ihrem geheimen Sponsor gesehen und gibt ihr deshalb den Nick: "Daddy Langbein", da sein Schatten lange Beine zog. Die Zeit vergeht und Jerusha lernt Jervis Pendleton, den Onkel einer Mitstudentin kennen und verliebt sich immer mehr in ihn. Die Situation scheint komplizierter zu werden, als endlich das Geheimnis gelüftet wird: "Daddy Langbein" und Jervis Pendleton sind ein und die selbe Person!

Maria Fuyumis Familienleben ist verzwickt. Ihr Vater starb schon sehr zeitig, als er ein Kätzchen vor einem herannahenden Auto retten wollte, und ihre Mutter ist schwer krank und mehr im Krankenhaus wie zu Hause. Ansonsten scheint sie ein normales 15/16jähriges Mädchen zu sein, welches eine Privatschule, die Green Garden Academy, besucht. Dort lernt sie einen mysteriösen Mann mit dem Alias "Daddy Langbein" kennen und verliebt sich zudem in Kazuma. Ihre Mutter besuchte einst die selbe Privatschule und auch sie kennt "Daddy Langbein" als Förderer und Unterstützer ihrer Familie, verschweigt ihrer Tochter aber nähere Informationen. Das einzige was sie Maria sagt ist, dass er ihr den Besuch dieser Schule ermöglicht, ihre Krankenhauskosten trägt und nur von Maria verlangt, an ihn Briefe über ihr Leben an der Schule zu schreiben und wenn alles gut läuft ihn zu heiraten. MAria willigt ein und hofft insgeheim, dass er ihren Vater ähnelt.

Kazuma besucht wie Maria die Privatschule und ist zudem der Sohn von dem Hausarzt, welcher sich um Marias Mutter kümmert. Als Marias Vater noch lebte, waren Kazumas Vater und Marias Eltern eng befreundet (sie besuchten alle drei die Green Garden Academy und beide Männer liebten Marias Mutter). Kazuma selbst verhält sich gegenüber Maria zwiespätig, einerseits ärgert er sie und anderseits beschützt er sie. Er gab Maria einst das Versprechen für sie auf dem Klavier zu spielen, wenn sie seine Braut werden würde... Er vergass dieses Versprechen nie ...

Ema and Noa sind Zwillinge und besuchen ebenfalls Marias Klasse. Ema heißt Maria auch zu Beginn willkommen und Marias langes Haar bewundernd erzählt sie ihm von Legende, dass Mädchen mit langen Haaren glückliche Bräute werden würden. Während Ema Marias beste Freundin ist, ist Noa sehr eifersüchtig. Schließlich ist Kazuma offiziell ihr Freund und merkt aber, dass dieser sich in Maria verliebt hat. Emas guter Freund ist wiederum Kazumas bester Freund Kazushi. Ein lieber Junge, der wohl leichte Sympathien für Noa hegt. Als Noa sich von Kazuma trennt ist er für sie da.