♥ Etikette ♥
Einige Regeln im Umgang mit anderen PoSerInnen sind für ein harmonisches Beisammensein unerlässlich. Insbesondere wenn PROBLEME auftreten!

§ Toleranz
Nicht jeder denkt und schreibt gleich. So kann sich der eine und der andere mit irgendeiner Aussage auf den Schlips getreten fühlen. Das ist leider aufgrund der Sprache unvermeidbar. Schließlich fehlen akkustische Signale und Mimik. Somit SIND wir ALLE auf Toleranz angewiesen! Sollte uns also etwas an jemanden stören oder wir das Gefühl haben missverstanden zu werden sollten wir das Gespräch suchen. Ein Gespräch DIREKTER Natur und nicht über Dritte oder ironische Anspielungen. Wir alle müssen schließlich uns erst kennen lernen um zu wissen wo die Grenzen liegen. Berechtigte Kritik wird schließlich, wenn man es erklärt angenommen. Sollte man aber pampig kritisieren kann man keine Verbesserung des Zustandes erhoffen.

§ Feingefühl
Manche Themen sprechen nicht alle an. Manche PoSerInnen liegen in ihren Erfahrungswelten viel zu weit auseinder um harmonisch längere Zeit zu chatten. Das ist NICHT schlimm! Hier sollte man einfach sich einwenig auf den Gegenüber einstellen. Auch in natura sprecht ihr nicht in Anwesenheit andere gleich offenherzig über bestimmte Themen. Hier wird die Toleranz also weiter benötigt. Merkt ihr, dass PoSerInnen anwesend sind, die vielleicht gerade arbeitslos geworden sind, dann reibt es nicht indirekt unter die Nase, indem ihr von eurer tollen Arbeit redet. Wenn ihr merkt, dass sich PoSerInnen durch z.B. das senden bestimmter Beiträge gestört fühlen, aus welchen Gründen auch immer, verschiebt den Kontakt diesbezüglich entweder in den Privatchat oder ins PNsystem.

§ Ehrlichkeit
Dinge die einen direkt stören sollten auf den Punkt gebracht werden unter Berücksichtigung von Toleranz und Feingefühl. Wir alle sind Menschen, machen Fehler, sind einwenig selbstverliebt, bockig, wirre, gut oder schlecht gelaunt. Aber wir ALLE haben es verdient, dass man mit uns als vollwärtiges Individuum umgeht. Stört einem etwas, formuliert es und schreibt diejenigen DIREKT an! Es bringt niemanden etwas hinter dem Rücken der Personen ersteinmal sich genug Frust und Wut anzustauen. Denn je länger ihr etwas in Euch hineinfresst umso schlimmer werden die Auswirkungen und Verletzungen. Sucht das Gespräch, erklärt ganz ehrlich was davon zu halten ist und seit vorallem an einer LÖSUNG des Problems interessiert. Einfach nur Vorwürfe machen und sich aufregen kann jeder, aber eine Lösung zu suchen, einen Kompromiss, oder eine Einigung ist etwas besonderes, was uns allen im Leben abverlangt wird und somit auch im Palace einen Platz haben sollte!

§ Merksätze
Behandelt die Anderen so wie auch ihr behandelt werden wollt.
Meist hat man miteinander eine gemeinsame Basis, die man die ganze Zeit nicht sehen wollte.
Man muss nicht jeden (gleich) mögen, aber ein netter Umgang sollte schon möglich sein oder geht euch einfach aus dem Weg.
Leben und Leben lassen.

Leider bist Du nicht eingeloogt